Bargello Museum

Ehemals Festung und Arsenal bewahrt das Bargello Museum heute eine der bedeutendsten Skulpturensammlungen in ganz Italien.

Übersicht

Der Bargello Palast wurde im Jahre 1255 von den Einwohnern von Florenz als Symbol für den Sieg über den Adel gebaut und war Sitz der Volksregierung und Gerichtsbarkeit. Diese ehemalige Festung und Arsenal beherbergt nun eine hervorragende Sammlung von Skulpturen, eine der wichtigsten in ganz Italien. Entdecken Sie Werke von einflussreichen toskanischen Bildhauern des 14. bis 16. Jahrhunderts und besonders brillante Werke von Cellini, della Robbia, Giambologna, Donatello und Michelangelo.

Dies sollten Sie vor der Buchung wissen

BITTE BEACHTEN: Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie zwei E-Mails. Die erste enthält die Zusammenfassung Ihrer Bestellung (diese erhalten Sie sofort, nachdem Sie die Bestellung getätigt haben), die zweite E-Mail Bestätigung die erfolgreiche Zahlung (diese erhalten Sie einen Werktag nach der Bestellung gemacht haben). Um diese beiden E-Mails zu erhalten, stellen Sie bitte sicher, dass Sie Ihre E-Mail-Adresse korrekt eingeben und dass Spam- oder Antivirusfilter nicht die E-Mails von unserer [email protected] Adresse blockieren. Besondere Aufmerksamkeit bitte von Nutzern von AOL, Comcast und sbcglobal.net.

WICHTIGER HINWEIS: Das Museum oder die Sehenswürdigkeit wird den nächsten verfügbaren Besuchszeitpunkt automatisch bestätigen – dieser Zeitpunkt kann zu jeder Zeit innerhalb der Öffnungszeiten des von Ihnen gewählten Datums liegen, wenn der von Ihnen bevorzugte Zeitpunkt nicht mehr verfügbar sein sollte.

STORNIERUNGEN

Sobald Ihrer Reservierung ein Bestätigungscode zugeordnet wurde, können wir bei Stornierungen die Kosten für nicht genutzte Tickets zurückerstatten, auch bei Nichterscheinen, abzüglich einer Servicegebühr (Reservierungsgebühr und Onlinebuchungsgebühr).

Öffnungszeiten:

  • Vom 2. Januar bis 11. April und vom 2. November bis 31. Dezember: 8.15 bis 13.50 Uhr.
  • Vom 12. April bis zum 1. November: 8.15 bis 17.00 Uhr.

Geschlossen am ersten, dritten und fünften Montag im Monat, und am zweiten und vierten Sonntag des Monats.

> Zugang zum Bargello Museum wird alle 15 Minuten gewährt.

> Reservierungen müssen mindestens einen (1) Tag im Voraus vorgenommen werden.

> Gruppen: Reservierungen sind bis maximal 30 Personen gestattet.

Preiskategorien

Vollpreis

Reduzierter Preis:

  • EU-Bürger im Alter von 18 bis 25

Freier Einlass:

  • Kinder unter 18 Jahren aus allen Ländern (Kinder unter 12 Jahren müssen von einem Erwachsenen begleitet werden)
  • Lehrer der Europäischen Union

  • Fremdenführer und Dolmetscher (in Begleitung einer Gruppe) mit professionellem Ausweis
  • ICOM-Mitglieder
  • Studenten / Schüler aller Nationalitäten können für spezielle Forschungsgenehmigungen für einen begrenzten Zeitraum Antrag stellen.
  • Freier Eintritt am ersten Sonntag jeden Monats
  • Schulen: italienische und europäische Schulklassen in Begleitung ihrer Lehrer, mit der offiziellen Genehmigung der Schule und mit einer Vorausbuchung direkt beim Museum.

WICHTIG - Bitte beachten Sie:

  • Gebühren (Vorverkaufs- und Online-Gebühren), sowie Gebühren für temporäre Ausstellungen, die während Ihres Besuchs stattfinden, werden für jede Ticket-Kategorie (auch für Tage, an denen der Eintritt frei ist) erhoben.
  • Bei Abholung eines reduzierten oder kostenlosen Tickets werden Sie nach einem Nachweis für Ihr Recht auf Preisminderung gefragt werden – ohne diesen Nachweis wird Ihnen der Zugang verweigert werden.

Bargello Audioführer Verleihservice

> Der Service bietet eine Auswahl der wichtigsten Kunstwerke der Galerie.

> Der Benutzer wählt den gewünschten Raum und ausgewählte Werke werden erläutert.

> Audioführer sind in englischer und italienischer Sprache verfügbar.

> Audioführer haben eine komplette Dauer von 1 Stunde und 40 Minuten.

> Per Email werden Sie einen Bestätigungs-Gutschein (gültig nur für den Audioführer) zusammen mit dem Bestätigungs-Gutschein für Ihren Museumsbesuch erhalten.

> Um den Audioführer abzuholen, geben Sie bitte diesen Gutschein an der Kasse für Reservierungen ab, zusammen mit einem gültigen Ausweis (nur Originale akzeptiert: Reisepass, Personalausweis oder Führerschein).

> Im Falle von Verlust oder bei Nichtrückgabe des Audioführer wird der Besucher aufgefordert werden, die Kosten für den Audioführer (€ 250,00 pro Apparat) zu zahlen.

Bargello Museum

Der Bargello Palast wurde im Jahre 1255 von der Fazione del Popolo (Volkswache) als ­Festung und Arsenal für den Widerstand gegen die Adelsfamilien von Florenz ­erbaut. Seit 1865 ist eine hervorragende Sammlung von Skulpturen aus der Florentiner Renaissance und eine Sammlung kleiner Renaissance Bronzen hier beherbergt - darunter Werke von Michelangelo, Donatello, Cellini und Giambologna.

Die Wände des mittelalterlichen Hofes sind geschmückt mit dem Wappensymbol des Podestà, des höchsten Richters der Stadt Florenz und mit Skulpturen aus dem 16. Jahrhundert, einschließlich ­des Ozean von Giambologna, welcher ursprünglich in den ­Boboli-Gärten war. Ein Brunnen steht in der Mitte des Hofes, wo einst Hinrichtungen stattfanden.

Beim Betreten des ersten Raumes vom Hof aus entdecken Sie Meisterwerke von Michelangelo, wie z.B. der Tondo Pitti und der Trunkene Bacchus und viele anderen mythologische Skulpturen.

Im Erdgeschoss sind Kunstwerke von Cellini und Giambologna ausgestellt, darunter sein Merkur und Sieg von Florenz über Pisa.

Auf der ersten Etage finden Sie den Salone del Consiglio (Ratssaal), gekennzeichnet durch seine hohe Decke, einstiger Gerichtssaal. Hier finden Sie einige der schönsten Werke von Donatello, wie seine Marmorskulptur des jugendlichen David, und die Skulptur des heiligen Georg, die einmal die Außenwände der Orsanmichele Kirche schmückte. Hier befindet sich auch Donatellos später viel diskutierter Bronze David.

Auf dieser Etage können Sie den Elfenbeinsaal mit der Carrand Sammlung besichtigen - 265 Stücke, datiert zwischen dem 5. und 17. Jahrhundert, darunter Diptychen, Keramikfliesen und Reliquiare. Der zweite Raum beherbergt den Bargello-Tresor mit wertvollen schmiedeeisernen Dekorationen. Von diesem Raum betreten Sie die Kapelle der Maria Magdalena mit der Sakristei, wo die Verurteilten den Tod erwarteten. Religiöse Bilder aus Giottos Schule schmucken die Wände. Im islamischen Raum können Sie einen Blick auf orientalische Teppiche und Beispiele damaszenischer Bronzen sehen, die teilweise aus den großherzoglichen Sammlungen stammen. Das Museum zeigt auch seltene Holzskulpturen und venezianisches Glas sowie eine bedeutende Sammlung von Majolika aus Urbino, Siena, Orvieto und Florenz.

Auf der zweiten Etage sind viele glasierte Terrakotta-Objekte in zwei Räumen ausgestellt, einschließlich der Knabenbüste von Andrea della Robbia. Auch zu sehen sind eine Sammlung italienischer Medaillen und einige exquisite kleine Bronzen der Renaissance. Die Waffenkammer enthält faszinierende mittelalterliche Elfenbeinobjekte und Waffen.

Preisdetails

Zeitplan

Sehen Sie alles

Share this Service