Basilika von San Lorenzo mit Multimedia-Führer

Basilika von San Lorenzo mit Multimedia-Führer

Entdecken Sie die erste Kathedrale von Florenz, elegant renoviert von Filippo Brunelleschi und voller Kunstschätze.

Seit mehr als 1500 Jahren ein heiliger Ort.

Entdecken Sie die Basilika von San Lorenzo, die erste Kathedrale von Florenz, elegant renoviert von Filippo Brunelleschi. Einst Pfarrkirche der Familie Medici, birgt die Basilika großartige Werke der Kunst und Architektur.

 

Eintrittskarte zur Basilika von San Lorenzo mit Audio/Video Tablet Führer.

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Montag bis Samstag: 10.00 bis 17.30 Uhr

Sonntag (März bis Oktober): 13.30 bis 17.30 Uhr

Letzter Einlass um 17.00 Uhr.

Die Basilika ist an den folgenden Tagen geschlossen:

  • 1. Januar
  • 6. Januar
  • 10. August
  • 15. August
  • 1. November
  • 8. Dezember
  • 25. Dezember
  • Sonntags von November bis Februar
  • Karfreitag
  • Ostersonntag

> Der Eingang für Besucher geschieht über die Fassade, durch die Tür auf der linken Seite.

> Tickets sind 24 Stunden lang gültig ab der ersten Verwendung.

> Tickets sind nicht übertragbar, nicht erstattungsfähig und können nur vom eingetragenen Halter verwendet werden.

> Öffnungszeiten können variieren, wenn Gottesdienste gehalten werden.

> Bitte stellen Sie vor dem Eintritt in einen Ort der Anbetung sicher, dass Sie angemessene Kleidung tragen (keine Shorts oder Minirock, keine nackten Arme oder nackten Schultern).

> Bitte bewahren Sie die Stille im Inneren der Basilika.

 

Informationen zum Multimedia-Führer:

> Ihr Besuch wird durch einen Multimedia-Führer begleitet, der am Eingang der Kirche abgeholt und zurückgegeben wird. Der Multimedia-Führer steht in vier Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch) zur Verfügung.

> Dauer: 40 Minuten.

> Hauptpunkte des Inhalts: Architektur und Alte Sakristei (Brunelleschi), Werke von Donatello (Kanzeln), Rosso Fiorentino („Vermählung Mariä"), Agnolo Bronzino („Das Martyrium des Hl. Laurentius"), Filippo Lippi („Die Verkündigung") und Desiderio da Settignano (Tabernakel).

> Wichtig: der Multimedia-Führer ist bei kostenlosen Eintrittskarten NICHT inbegriffen. In diesem Fall kann der Multimedia-Führer gemietet werden, indem Sie hier klicken (€ 2,00).

 

Fotografieren oder Filmen ist in den monumentalen Räumen ohne vorherige Erlaubnis verboten. Um diese Erlaubnis zu erhalten, muss ein schriftlicher Antrag sowie eine Zahlung der Gebühren an das Amt der Oper Medicea Laurenziana gesendet werden. Im Antrag muss der Grund für den Wunsch, Bilder oder Videos zu machen, angegeben werden (Studium und Forschung oder gewerbliche Zwecke). Der Antrag muss auch eine Kopie der Veröffentlichung, in der Fotos oder Film erscheinen sollen, enthalten. Büroadresse: Opera Medicea Laurenziana - Piazza San Lorenzo 9, 50123 Florenz (FI), Italien

 

Reservierungen müssen mindestens einen (1) Tag im Voraus vorgenommen werden.

 

STORNIERUNGEN: Sobald Ihrer Reservierung ein Bestätigungscode zugeordnet wurde, können wir bei Stornierungen die Kosten für nicht genutzte Tickets zurückerstatten, auch bei Nichterscheinen, abzüglich einer Servicegebühr (Reservierungsgebühr und Online-Buchungsgebühr).

Sparen Sie Zeit bei der Bestellung: Fügen Sie Ihrem Warenkorb Tickets für alle von Ihnen erwünschten Museen und Dienstleistungen zu, füllen Sie dann das Formular aus und senden Sie Ihre Bestellung. Bitte lesen Sie die Bedingungen sorgfältig vor dem Absenden Ihrer Bestellung.

BITTE BEACHTEN: Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie eine E-mail mit der Zusammenfassung Ihrer Bestellung sowie eine zweite E-Mail zur Bestätigung Ihrer erfolgreichen Zahlung. Eine Bestätigung per E-Mail mit Links zu den Gutscheinen wird Ihnen einen Werktag nachdem Sie Ihre Bestellung aufgeben haben gesendet (Montagnachmittag für Bestellungen am Freitag und am Wochenende). Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Anti-Spam-Filter nicht die automatischen E-Mails von help@waf.it blockiert.

Die Basilika

Im Herzen der Stadt Florenz, umgeben von Märkten und dem pulsierenden Leben der Stadt, befindet sich San Lorenzo, an der Stelle, wo früher eine Kirche stand, die vom Heiligen Ambrosius, Bischof von Mailand, im Jahre 393 geweiht worden war. Die ursprüngliche Basilika war einem der ersten christlichen Märtyrer, dem heiligen Laurentius, gewidmet und lag damals außerhalb der Stadtmauern. Es war die erste Kathedrale von Florenz.

Im Jahre 1419 beauftragte Giovanni di Bicci de' Medici, der Gründer der Medici-Bank, Filippo Brunelleschi mit dem Wiederaufbau von San Lorenzo an Stelle der viel älteren Kirche. Brunelleschi leitete die Bauarbeiten bis zu seinem Tod im Jahre 1446.

Das Vorhaben wurde durch seinen Biographen und Nachfolger Antonio Manetti 1461 abgeschlossen. Trotz der Eingriffe während des 18. Jahrhunderts hat die Basilika von San Lorenzo die Größe und Harmonie beibehalten, die Brunelleschi den Idealen der Renaissance zufolge hatte wiedergeben wollen.

Es war der Wille von Papst Leo X. (Sohn von Lorenzo dem Prächtigen), die Basilika mit einer Marmorfassade abzuschließen. 1518 beauftragte der Papst Michelangelo mit der Aufgabe. Viele Pläne und Modelle aus Holz - heute im Museum Casa Buonarroti zu sehen - machen die Größenordnung des Projekts von Michelangelo deutlich. Das Projekt wurde jedoch nie ausgeführt.

 

Die Alte Sakristei

Von Brunelleschi 1422 bis 1428 erbaut, ist die Alte Sakristei eines der ersten Projekte des berühmten florentinischen Architekten, in dem er erfolgreich seine architektonische Vision den geometrischen Volumen und streng präzisen Proportionen zufolge in die Tat umgesetzt hat. Die Einfachheit und Strenge des Raumkonzeptes (ein kubischer Raum, auf dem eine Kuppel mit zwölf Segmenten ruht) werden durch die Verwendung des Florentiner Steins (Pietra Serena) besonders sichtbar.

Die klare Architektur des Brunelleschi wird durch die polychromen Stuckdekorationen von Donatello (zwischen 1428 und 1443 hinzugefügt) hervorgehoben.

Die harmonische Verschmelzung von architektonischem Raum und bildhauerischen Schmuckelementen machen die Alte Sakristei zu einem der vollständigsten und kohärentesten Beispiele der Florentinischen Renaissance.

 

Schatz von San Lorenzo

Der kürzlich renovierte Raum in der Krypta der Basilika, die früher Sitz der geheimen Bruderschaft Compagnia del Santissimo Sacramento war, birgt jetzt die Anfänge des Schatzmuseums von San Lorenzo. Prächtiger Altarschmuck sowie Behälter für die liturgischen Feiern und wertvolle Reliquien der Basilika, die im Laufe der Jahrhunderte gesammelt wurden, sind hier ausgestellt.

 

Der Kreuzgang

Der größte Kreuzgang der Basilika ist nach den Kanonikern von San Lorenzo, die seit der Gründung der Kirche für die tägliche Liturgie und die Betreuung der Pfarrei verantwortlich sind, benannt. Das aktuelle Erscheinungsbild ist dem Schüler und Nachfolger von Brunelleschi, Antonio Manetti, zu verdanken. Dieser renovierte den Kreuzgang zwischen 1457 und 1462, vermutlich basierend auf einem früheren Modell von Michelozzo, dem Vertrauensarchitekten von Cosimo dem Älteren.

Groß und harmonisch strukturiert gliedert sich das Kloster in zwei Ebenen, die von eleganten ionischen Säulen getragen werden. Die untere Loggia ist höher, die Bögen sind luftig, während die obere Ebene niedriger ist und die Bögen von einfachen Stürzen ersetzt sind.

Um den Kreuzgang herum befinden sich die Wohnungen der Chorherren und des Priors, sowie Räume, die dem Gemeinschaftsleben gewidmet sind, wie z. B. Küche, Refektorium und Kapitelsaal. Die Buchstaben des Alphabets, die über den Türen auf den Zweck eines jeden Raumes weisen, sind heute noch sichtbar.

Der kleinere Kreuzgang, der wahrscheinlich aus dem Ende des 14. Jahrhunderts stammt, ist der älteste Teil des monumentalen Komplexes - der einzige, der den Charakter des Gebäudes vor den Renovierungen von Brunelleschi bewahrt hat.

Vollpreis-Tickets

WARNUNG:Ohne Vorlage des ausgedruckten Gutscheins oder Ticket kann der Eintritt verweigert werden. Eine Kopie des Bestellformulars oder der Ausdruck der Bestätigungs-E-Mail gibt nicht das Recht, eingelassen zu werden. Es gibt keine Ausnahmen zu dieser Regel.
technische Organisation Opera Medicea Laurenziana Provided by Opera Medicea Laurenziana
Jetzt buchen
ab 1.50€
1. Wählen Sie ein Datum
Preisdetails Brauchen Sie Hilfe?
Medici-Kapellen
firenze
ab € 7.00