Führung: Mode in Florenz

Entdecken Sie die wichtige Rolle, die Florenz und die Toskana schon seit langem auf dem Gebiet der Textilien und Mode spielen.

Übersicht

Entdecken Sie die Wiege der Mode und des weltbekannten Etiketts "Made in Italy". Die Geschichte der Mode - Resultat der lokalen Tradition und der Kreativität großer Geister und Talente - spiegelt sich in Florenz in einzigartiger Weise wider. Schauen Sie sich das Museum für Mode und Kostüm als Ausgangspunkt für die italienische Mode an. Die Führung wird Sie auch in das Ferragamo Museum, hervorragendes Beispiel für den italienischen Stil des 20. Jahrhunderts, einführen.

 

Verfügbar: Montag bis Samstag, 15. Januar bis 15. Dezember

Beginn: 14.30 Uhr

Dauer: 3 Stunden

Verfügbare Sprachen: Englisch, Italienisch, Spanisch und Russisch auf Anfrage

Die geführte Tour wird mit mindestens 2 Teilnehmern bestätigt, die maximale Teilnehmerzahl beträgt 8.

 

Im Preis inbegriffen:

  • Eintritt in das Museum für Mode und Kostüm
  • Eintritt ins Ferragamo Museum
  • Englischsprachiger Reiseleiter

Nicht inbegriffen: Souvenirs und Trinkgelder.

 

STORNIERUNGEN:

> Die Führung findet bei jedem Wetter statt.  

> Keine Rückerstattung für verpasste Flugzeuge, Busse, Züge usw.

> Volle Rückerstattung erfolgt bei einer Stornierung mindestens 72 Stunden vor gebuchtem Termin.

> Bei Stornierungen weniger als 72 Stunden vor dem gebuchten Termin und im Falle von Nichterscheinen ist keinerlei Rückerstattung möglich.

Sparen Sie Zeit bei der Bestellung: Fügen Sie Ihrem Warenkorb Tickets für alle von Ihnen erwünschten Museen und Dienstleistungen zu, füllen Sie dann das Formular aus und senden Sie Ihre Bestellung. Bitte lesen Sie die Bedingungen sorgfältig vor dem Absenden Ihrer Bestellung.

BITTE BEACHTEN: Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie eine E-Mail mit der Zusammenfassung Ihrer Bestellung sowie eine zweite E-Mail zur Bestätigung Ihrer erfolgreichen Zahlung. Eine Bestätigung per E-Mail mit Links zu den Gutscheinen wird Ihnen einen Werktag nachdem Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben gesendet (Montag Nachmittag für Bestellungen am Freitag und am Wochenende). Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Anti-Spam-Filter nicht die automatischen E-Mails von [email protected] blockiert.

 

Führung: Mode in Florenz | Weekend in Italy

Florenz und die Toskana haben schon immer eine wichtige Rolle im Bereich Textil und Mode gespielt. Seit dem Mittelalter ist die hohe Qualität der Florentiner Textilien in ganz Europa bekannt. Die Kleider des Florentiner Adels und wohlhabender Kaufleute wurden schon damals nach den Modetendenzen der Zeit ausgearbeitet und modifiziert.

Die Geschichte der italienischen Mode beginnt hier in Florenz, wo das berühmte Etikett "Made in Italy" das Licht der Welt erblickte - Resultat der lokalen Tradition und der Kreativität großer Geister und Talente.

Diese geführte Tour, geleitet von einem Experten, öffnet die Türen einer faszinierenden Welt. Folgen Sie ihm, und stillen Sie Ihre Neugier in Sachen italienischer Stil.

Ihr Besuch beginnt im Museum für Mode und Kostüm, das erste staatliche Museum, das ganz dem Studium und der Erhaltung von historischen Kostümen, Accessoires und Stoffen gewidmet ist.

Heute wird in den Archiven des Museums eine Sammlung von mehr als 6000 Artikeln aufbewahrt, einschließlich historischer und moderner Kleidung, Accessoires, und Kostüme für Theater und Kino von großem Dokumentarwert.

Es ist eine einzigartige Galerie, deren Mittelpunkt die berühmte Medicisammlung ist, unter den ältesten der Welt, bestehend aus der Beerdigungskleidung, die von Cosimo, dem Großherzog der Toskana, von seiner Frau Eleonora von Toledo und ihrem Sohn Don Garzia getragen wurde. Alle Teile sind in der museumseigenen Werkstatt restauriert worden.

Ein wichtiger Platz wurde auch für das zeitgenössische Kostüm reserviert, mit ausgewählten Beispielen, die die größten Protagonisten der internationalen Haute Couture und Prêt-à-Porter einschließt, wie Worth, Poiret, Vionnet, Capucci, Missoni, Valentino, Pucci, Ferré und Yves Saint Laurent, um nur einige zu nennen.

Ihre Führung geht dann weiter im Ferragamo Museum. Seine berühmte Sammlung von Schuhen dokumentiert die Dauer der Karriere von Salvatore Ferragamo, von seiner Rückkehr nach Italien im Jahre 1927 bis zu seinem Tode im Jahre 1960. Die Sammlung unterstreicht seine technischen und künstlerischen Fähigkeiten, die einen fundamentalen Beitrag zum Wachstum des "Made in Italy" geleistet haben. Die Exponate werden periodisch aus den mehr als 10000 Modellen in den Archiven des Museums ausgewählt und in biennalen Ausstellungen vorgestellt, die verschiedene Themen durch die Schuhe von Ferragamo präsentieren.

Auch die Kollektion von Schuhen wird nach dem Tode von Salvatore Ferragamo weiterhin bereichert. Jedes Jahr wird eine Reihe von angemessen repräsentativen Modellen der Saison den Archiven Salvatore Ferragamos beigefügt. Sie inspirieren das Museum für seine Ausstellungen, die ein Jahrhundert der Geschichte durch die Kunst des Schuhwerkes erzählen.

 

Preisdetails

Zeitplan

Share this Service