Leonardo da Vincis Abendmahl

Garantierter Zugang zu einem der absoluten Schätze der Menschheit, zu einem der größten Meisterwerke der Kunstgeschichte.

Übersicht

Leonardo da Vincis Abendmahl (Italienisch „Cenacolo“), eines der größten Meisterwerke der Kunstgeschichte, befindet sich im Speisesaal des Dominikanerklosters Santa Maria delle Grazie (15. Jahrhundert). Sichern Sie sich Ihren garantierten Zugang zu Leonardo da Vincis Abendmahl in Mailand – reservieren Sie mit uns. Strikte Besuchsvorschriften aufgrund der Fragilität des Freskos sowie enorme Popularität machen es schwer, Karten zu bekommen, um Leonardos Magnum Opus zu sehen. Um Schwarzhandel und Ticketwucher zu verhindern, müssen Tickets für das Abendmahl in einem Kombipaket zusammen mit einem anderen Produkt oder einer Dienstleistung gekauft werden.

Bitte lesen Sie weitere wichtige Informationen vor der Buchung - klicken Sie auf „​Details" hier oben rechts.

Einführung

Die Reservierung muss mindestens 7 Tage im Voraus erfolgen.

Um Schwarzhandel und Ticketwucher zu verhindern, müssen Tickets für das Abendmahl in einem Kombipaket zusammen mit einem anderen Produkt oder einer Dienstleistung gekauft werden.

Reservierung erforderlich.

Der Schutz von Leonardo da Vincis Meisterwerk erfordert optimale Bedingungen, die durch die Behandlung der Luft erhalten werden, sowie durch spezielle Regelungen für den Besucherzugang. Besucher werden in Gruppen von 25/30 Besuchern gleichzeitig zugelassen, mit einer Besuchsdauer von 15 Minuten.

Bevor Sie den Auftrag erteilen, lesen Sie bitte die Bestellinformationen sorgfältig durch.

 

Öffnungszeiten:

  • Von Dienstag bis Sonntag von 8.15 Uhr bis 19.00 Uhr, durchgehend geöffnet (letzter Einlass um 18.45 Uhr).
  • Geschlossen jeden Montag und am 1. Januar, 1. Mai, 25. Dezember.

 

Wie man hinkommt:

Das Abendmahl von Santa Maria delle Grazie befindet sich auf der Piazza Santa Maria delle Grazie 2, auf dem Corso Magenta in Mailand, neben der Kirche Santa Maria delle Grazie.

 

Öffentliche Verkehrsmittel:

  • Tram 18-24: Haltestelle "Magenta-Santa Maria delle Grazie"
  • U-Bahn MM1: Haltestelle "Conciliazione" oder "Cadorna"
  • U-Bahn MM2: Haltestelle "Cadorna"

Dies sollten Sie vor der Buchung wissen:

BITTE BEACHTEN SIE DIESE WICHTIGEN INFORMATIONEN:

Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie eine E-mail mit der Zusammenfassung Ihrer Bestellung sowie eine zweite E-Mail zur Bestätigung Ihrer erfolgreichen Zahlung. Eine Bestätigung per E-Mail mit Links zu den Gutscheinen wird Ihnen einen Werktag nachdem Sie Ihre Bestellung aufgeben haben gesendet (Montagnachmittag für Bestellungen am Freitag und am Wochenende). Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Anti-Spam-Filter nicht die automatischen E-Mails von [email protected] blockiert. Besondere Aufmerksamkeit wird erbeten von AOL, Comcast und sbcglobal.net Nutzern. Die Gutscheine sind auch einen Arbeitstag nach der Bestellung in Ihrem reservierten WeekendinItaly.com Kontobereich verfügbar.

Das Museum oder die Sehenswürdigkeit wird den nächsten verfügbaren Besuchszeitpunkt automatisch bestätigen – dieser Zeitpunkt kann zu jeder Zeit innerhalb der Öffnungszeiten des von Ihnen gewählten Datums liegen, wenn der von Ihnen bevorzugte Zeitpunkt nicht mehr verfügbar sein sollte.

Aufgrund der großen Menge der Anfragen ist Ihre Bestellung erst bestätigt, wenn Sie den Gutschein erhalten haben, innerhalb eines Werktages nach Ihrer Bestellung.

Das Abendmahl von Leonardo da Vinci

Umfangreiche Maßnahmen wurden getroffen, um das Abendmahl Fresko vor weiteren Schäden zu schützen. Um sicherzustellen, dass das Fresko bei Raumtemperatur gehalten wird, wird der Besucherstrom seit der Wiedereröffnung im Jahre 1999 auf höchstens 25 Besucher pro Durchgang beschränkt.

HINWEIS: Die Verfügbarkeit von Tickets ist nicht die gleiche für alle Kombi-Pakete. Wenn der von Ihnen gewünschten Termin hier nicht zur Verfügung steht, prüfen Sie bitte die anderen Kombi-Pakete.

Reservierungen müssen mindestens 7 Tage im Voraus vorgenommen werden.

 

Wichtig: Aufgrund der Menge der Anfragen, ist Ihre Bestellung erst bestätigt, wenn Sie den Gutschein erhalten haben, innerhalb eines Werktages nach Ihrer Bestellung.

 

WICHTIGER HINWEIS: Sie werden jeweils einen Gutschein für das „Abendmahl” und einen Gutschein für die Brera Pinakothek erhalten. Sie müssen BEIDE ausdrucken, da Sie den entsprechenden Gutschein vor dem bestätigten Besuch am jeweiligen Museum zeigen müssen.

STORNIERUNGEN

Bestätigte Tickets können NICHT storniert werden. Bei Stornierung kann KEINERLEI RÜCKERSTATTUNG des Ticketpreises gewährt werden.

Leonardo da Vincis Abendmahl

Eines der größten Meisterwerke der Kunstgeschichte ist im Speisesaal des Dominikanerklosters Santa Maria delle Grazie (15. Jahrhundert) untergebracht - Leonardo da Vincis Abendmahl. Der Bau der prächtigen Renaissance-Kirche und des angeschlossenen Speisesaals wurde von Ludovico Sforza im Jahre 1463 in Auftrag gegeben. Herzog Ludovico Sforza wählte die Dominikanerkirche Santa Maria delle Grazie als Mausoleum für sich und seine Familie. Zu diesem Zweck beauftragte er Architekt Donato Bramante mit dem Bau eines monumentalen Chores mit verzierter Kuppel. Die Arbeit am Projekt begann im Jahr 1492. Bramante entwarf auch das Marmortor, die alte Sakristei und das entzückende kleine Kloster, welches den Spitznamen „Kloster der Frösche“ trägt. Lombardische Meister der Renaissance einschließlich Butinone, Zenale, und Gaudenzio Ferrari schmückten das Innere mit Fresken. Leonardo da Vinci wurde während dieser Zeit (1494) beauftragt, ein Fresko für die Nordwand des Speisesaals zu schaffen. Leonardo vollendete das Werk im Jahr 1498, ein Jahr bevor die Franzosen Mailand beschlagnahmten und den grandiosen Mausoleumsprojekten von Ludovico Sforza ein Ende setzten. Das Gemälde zeigt einen der intensivsten Momente des Neuen Testaments. Während das Abendmahl ein beliebtes Thema für die Dekoration von vielen Refektorien ist, stellt Leonardo den Moment unmittelbar nach Christi Ankündigung des bevorstehenden Verrats eines seiner Apostel dar. Die Szene spielt in einem Raum mit einer Kassettendecke, dessen Wände mit Tapisserien verziert sind (dieser Teil des Freskos wurde nicht gereinigt). Drei Fenster öffnen sich auf eine Landschaft im Hintergrund. Licht scheint aus einer scheinbar natürlichen Quelle von links, sodass Leonardo die Phänomene, die er in der Natur beobachtet, reproduzieren kann: so wie die Wellen sich kreisförmig verbreiten, wenn ein Stein ins Wasser fällt, so läuft die Wirkung der Worte Christi durch die Apostel. Aufgrund der experimentellen Technik, die der große Meister anwandte um es zu malen, zeigte das Abendmahl schon bald Zeichen des Verfalls. Leonardo wählte Öltechnik für die Wandmalerei, statt der üblichen Fresko-Methode. Wegen der Feuchtigkeit der Mauer wurde die Farbe bald instabil. Kontinuierliche Versuche, das Kunstwerk wahrend der nächsten Jahrhunderte zu reparieren und die Farbe zu festigen, trugen zu weiterem Schaden bei. Glücklicherweise überlebte das Abendmahl, zusammen mit dem Fresko der Kreuzigung von Montorfano auf der gegenüberliegenden Wand sogar die Bombardierungen des Zweiten Weltkriegs, die den Rest des Speisesaals zerstörten. Die letzte Restaurierung dauerte über 20 Jahre und wurde 1999 abgeschlossen. Originalteile von Leonardos Meisterwerk konnten gereinigt und hervorgebracht werden, und obwohl das Fresko fragmentarisch ist, ist es endlich möglich, seine wahre Schönheit zu erleben.

Preisdetails

Zeitplan

Sehen Sie alles

Share this Service