Venaria Reale Palast und Parkanlagen

Venaria Reale Palast und Parkanlagen

Holen Sie sich hier Ihr Ticket für das UNESCO-Weltkulturerbe am Rande von Turin!

Besuchen Sie das Versailles von Turin!

Entdecken Sie das UNESCO-Weltkulturerbe am Rande von Turin, den königlichen Palast Venaria - ein herrliches Beispiel der Barockkunst inmitten französischer Gärten, im Dorf Venaria gelegen.

 

Adresse: Reggia di Venaria – Piazza della Repubblica 4 – Venaria Reale (TO)

 

ÖFFNUNGSZEITEN

> Königlicher Palast

  • Dienstag bis Freitag: 09.00 bis 17.00 Uhr (letzter Einlass 1 Stunde vor Schließung)
  • Samstag, Sonn- und Feiertage: 09.00 bis 18.30 Uhr (letzter Einlass 1 Stunde vor Schließung)
  • Montags geschlossen (außer an Feiertagen - außer Weihnachten, gleiche Öffnungszeiten wie sonntags), 25. und 26. Dezember. Der königliche Palast ist im Februar und während der ersten Hälfte des Monats März geschlossen.

> Gärten

Ab Mitte März:

  • Dienstag bis Freitag: von 09.00 bis 17.00 Uhr
  • Samstag und Sonntag: von 09.00 bis 18.30 Uhr

Von April bis Juni:

  • Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen: von 09.00 bis 18.30 Uhr

1. Juli bis 14. August:

  • Dienstag bis Donnerstag von 10.00 bis 15.00 Uhr
  • Freitag bis Sonntag und an Feiertagen: von 10.00 bis 19.30 Uhr

15. August bis 2. Oktober:

  • Dienstag bis Freitag: von 10.00 bis 18.00 Uhr
  • Samstag, Sonntag und Feiertage: von 10.00 bis 19.30 Uhr

Ab 4. Oktober:

  • Dienstag bis Freitag: von 09.00 bis 17.00 Uhr
  • Samstag, Sonntag und an Feiertagen: von 9.00 bis 18.30 Uhr

November und Dezember 2016 und Januar 2017:

  • Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen: von 09.00 bis 16.00 Uhr

Montags geschlossen (außer an Feiertagen - außer Weihnachten), 25. und 26. Dezember. Die Gärten sind im Februar sowie während der ersten Hälfte des Monats März geschlossen.

 

ZUGANG Kinderwagen und Rollstühle

Während die barrierefreien Durchgänge, die den Palast und die Gärten verbinden, fertiggestellt werden, haben Besucher mit Behinderungen und Besucher mit Kinderwagen die folgenden Zugangsmöglichkeiten zum ­Venaria-Komplex:

> Königspalast

Eingang von der Piazza della Repubblica: Zugang zum Erdgeschoss mit dem Aufzug, der sich im Untergeschoss neben Raum 14 befindet. Um den Königspalast zu verlassen, benutzen Sie den Aufzug, der sich rechts vom Ausgang der Hubertuskapelle befindet, oder bitten Sie die Mitarbeiter des Museums um Unterstützung, falls Sie direkt von der Hubertuskapelle aus auf die Piazza della Repubblica möchten.

> Gärten

Der Haupteingang, am Viale Carlo Emanuele II, ist ebenerdig angelegt und besteht aus Kieswegen. Besucher mit Behinderungen können auf Anfrage einen Elektrowagen (nach Verfügbarkeit) verwenden. Der Eingang über Via Don Sapino ist auch voll zugänglich.

Zugang zur Anlage von der Piazza della Repubblica aus und durch den Uhrturm: Betreten die Gärten Sie, indem Sie den Ehrenhof überqueren und dann weiter auf der rechten Seite des Palastes von Diana entlangfahren. Der Eingang über Via Castellamonte bedarf der Unterstützung durch die Mitarbeiter des Museums, um das Tor auf der Rampe an der Ecke der Piazza della Repubblica zu öffnen.

 

Reservierungen müssen mindestens einen (1) Tag im Voraus vorgenommen werden.

WICHTIG - Bitte beachten: Reservierte Tickets müssen spätestens 30 Minuten vor dem bestätigten Zeitpunkt abgeholt werden. Nach dieser Zeit werden Reservierungen annulliert, und Sie verlieren das Recht auf Ihre Tickets.

WICHTIGER HINWEIS: Der Besuchszeitpunkt, den Sie auf dem Bestellformular wählen, ist der von Ihnen bevorzugte. Das Museum oder die Sehenswürdigkeit wird den nächsten verfügbaren Besuchszeitpunkt automatisch bestätigen – dieser Zeitpunkt kann zu jeder Zeit innerhalb der Öffnungszeiten des von Ihnen gewählten Datums liegen, wenn der von Ihnen bevorzugte Zeitpunkt nicht mehr verfügbar sein sollte.

 

STORNIERUNGEN:

> 100 % Erstattung für Stornierungen, die mindestens 24 Stunden nach der Buchung mitgeteilt werden.

> Für Änderungen oder Stornierungen bis zu 3 Tage vor dem Datum des Besuchs sind die Ticketkosten als Stornierungsgebühr fällig.

> Für Stornierung oder Änderungen weniger als 3 Tage vor dem Datum des Besuchs wird keine Rückerstattung der Ticketkosten, der Servicekosten oder Extras wie z.B. Führungen oder Kopfhörer gewährt werden.

> Jegliche Änderung unter Vorbehalt der Verfügbarkeit.

Sparen Sie Zeit bei der Bestellung: Fügen Sie Ihrem Warenkorb Tickets für alle von Ihnen erwünschten Museen und Dienstleistungen zu, füllen Sie dann das Formular aus und senden Sie Ihre Bestellung. Bitte lesen Sie die Bedingungen sorgfältig vor dem Absenden Ihrer Bestellung.

BITTE BEACHTEN: Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie eine E-mail mit der Zusammenfassung Ihrer Bestellung sowie eine zweite E-Mail zur Bestätigung Ihrer erfolgreichen Zahlung. Eine Bestätigung per E-Mail mit Links zu den Gutscheinen wird Ihnen einen Werktag nachdem Sie Ihre Bestellung aufgeben haben gesendet (Montagnachmittag für Bestellungen am Freitag und am Wochenende). Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Anti-Spam-Filter nicht die automatischen E-Mails von [email protected] blockiert.

 

WIE MAN HINKOMMT:

Venaria befindet sich am nordwestlichen Stadtrand von Turin, ca. 13 km vom Stadtzentrum entfernt.

> Mit dem Auto

Turin nördliche Ringstraße (Tangenziale Nord), Ausfahrt „Venaria" oder „Savonera/Venaria".

Die wichtigsten Parkplätze in der Nähe des Venaria Reale-Gelaendes sind:

Parkplatz in Via Don Sapino – Juvarra-Parkplatz

Parkplatz in Viale Carlo Emanuele II – Carlo Emanuele II-Parkplatz (Privatstrasse führt zum Palastgelaende, empfohlen für Reisebusse)

> Mit dem Bus: GTT-Linien 11 und 72 von Turin

> Mit dem Zug: Turin – Ceres-Eisenbahnstrecke

> Mit dem Flugzeug: Sandro Pertini Flughafen in Caselle Torinese. Vom Flughafen nehmen Sie die Autobahn Turin oder den Zug (Turin – Ceres-Bahnlinie).

Der königliche Palast Venaria Reale wurde von Amedeo di Castellamonte entworfen und im Jahre 1675 als Ausgangspunkt für die Jagdexpeditionen von Karl-Emmanuel von Savoyen erbaut. Das Schloss liegt am nordwestlichen Stadtrand von Turin, an der Grenze zu dem saftigen Heide-Land. Die großartigen Gebäude des barocken Palastes und die formalen französischen Gärten wurden von Ende des 18. Jahrhunderts nicht mehr genutzt, bis sie während der napoleonischen Herrschaft in Kasernen und Trainingsgelände umgewandelt wurden und sich schließlich bis 1978 im Besitz der italienischen Streitkräfte befanden. Im Jahre 1997 auf der Weltkulturerbe-Liste der UNESCO aufgenommen, wurde der Palast renoviert und im Jahr 2007 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

 

Zu Ihrer Schlossbesichtigung gehört eine Reise durch die Geschichte und die Kunst des Hauses Savoyen. Die ständige Ausstellung mit dem Titel „Theater der Geschichte und Pracht“ führt den Besucher durch das Erdgeschoss und die Beletage (Hauptgeschoss) des königlichen Palastes. Der Rundgang ist knapp 2 km lang.

Begleitet von Musik von Brian Eno entfaltet sich die Ausstellung in den folgenden, aus dem 17. Jahrhundert stammenden, Räumen: der Saal der Diana, die elegante Große Galerie und die Hubertus-Kirche. Die architektonischen Meisterwerke aus dem 18. Jahrhundert von Filippo Juvarra mit ihren üppigen Stuckdekorationen bilden den Hintergrund für „Die Paläste in Venaria Reale besiedeln“, eine Serie von Multimedia-Installationen zum höfischen Leben vom britischen Regisseur Peter Greenaway.

Die vollständig renovierten und charmanten Apartments der Herzogin Maria Giovanna Battista von Savoyen-Nemours sind hier zu sehen. Der königliche Jagdpalast ist der Herzogin gewidmet und weist Symbole der Göttin der Jagd, Diana, auf.

Zu den Ausstellungsobjekten gehören bedeutende Gemälde, Alkoven, vor Kurzem restaurierte Wohnungen, Gegenstände für die Schönheitspflege und andere Möbelstücke, die einst im Besitz der Herzogin und ihres Gemahls, dem Herzog Karl Emanuel II, waren. Darüber hinaus sehen Sie die prächtigen Brüsseler Wandteppiche mit dem Zyklus zu den Jagdzügen von Apollo und Diana, die Bilderserie zu den königlichen Residenzen des Hauses Savoyen und den bemerkenswerten Musen-Zyklus von Antiveduto Gramatica - um nur einige der neuesten Ergänzungen zu nennen, die jetzt in den kostbaren Räumen aus dem 17. Jahrhundert ausgestellt sind.

Prinz Eugen von Savoyens raffinierte Gemäldesammlung ist sehenswert - sie ziert heute die Wände der Wohnung der Prinzessin Ludovika, der Schwester von Herzog Karl Emanuel II. Diese Gemäldesammlung bildet die Sammlung, die einst im Palast La Venaria war, nach. Die aktuelle Kollektion besteht aus 60 Werken aus dem 17. Jahrhundert von der Galleria Sabauda, darunter Meisterwerke von Reni, Albani, Cignani, Van Dyck, Brueghel und anderen flämischen und holländischen Meistern.

Sie werden auch bemerkenswerte Neuerwerbungen in der königlichen Wohnung von Viktor Amadeus II sehen können, wo riesige Vorzimmer entlang der zeremoniellen Route in Richtung große Galerie jetzt Dank Skulpturen, Sofas, Stühlen und Bänken ein besseres Bild ihrer ursprünglichen Funktion bieten. Diese Räume bieten auch einen atemberaubenden Blick auf die Gärten – besonders auf die Terrasse der Königin in der Nähe des oberen Parks.

Die ständige Ausstellung endet mit einem Abschnitt mit dem Titel „Licht und Schatten: Restaurierung im Gange“. Die Ausstellung bietet eine Übersicht über die Geschichte des Palastes während der letzten zwei Jahrhunderte, einschließlich der militärischen Phase und des späteren Verfalls, die anschließende kulturelle Debatte über die Wiederherstellung und die Verwendung des Komplexes, die Sanierungsprojekte und die Wiedergeburt Ende der 1990er Jahre mit dem ehrgeizigen Projekt „La Venaria Reale“ – das größte Projekt, das je für die Wiederherstellung des kulturellen Erbes in Europa durchgeführt wurde. Im Jahre 2007 wurde La Venara Reale eröffnet.

Weitere Informationen finden Sie in den Geschäften, die sich im Kutschhof befinden. Der Öffentlichkeit steht dort eine ausführliche Dokumentation des Projektes zu Verfügung, mit Beschreibungen der Restaurierungstechniken, Informationen zur Geschichte und Theorie der Restaurierung und zu den experimentellen Materialien, die für dieses Projekt entwickelt und verwendet wurden.

Tickets:

  • Erwachsene
  • Ermäßigung 1:
    • Gruppen mit mind. 12 Personen
    • Senioren über 65 Jahre
  • Ermäßigung 2:
    • Kinder und Jugendliche ab 6 bis 20 Jahren
    • Studenten unter 26
  • Eintritt frei:
    • Kinder unter 6 Jahren

WARNUNG:Ohne Vorlage des ausgedruckten Gutscheins oder Ticket kann der Eintritt verweigert werden. Eine Kopie des Bestellformulars oder der Ausdruck der Bestätigungs-E-Mail gibt nicht das Recht, eingelassen zu werden. Es gibt keine Ausnahmen zu dieser Regel.
technische Organisation TicketOne Sistemi Culturali Srl Provided by TicketOne Sistemi Culturali Srl
Jetzt buchen
ab 6.35€
1. Wählen Sie ein Datum
Preisdetails Brauchen Sie Hilfe?