Kolosseum: Führung für Einzelbesucher

Entdecken Sie das berühmteste Symbol der Stadt Rom: das Kolosseum.

Übersicht

Entdecken Sie das berühmteste Symbol der Stadt Rom – das Kolosseum (oder Amphitheatrum Flavium). Das Amphitheater, beeindruckendes Zeugnis des antiken Roms, wurde erbaut, um die römische Macht zu verherrlichen und den Appetit der Menschen auf Unterhaltung zu befriedigen. Besuchen Sie nicht Rom, ohne dieses wahre Meisterwerk der Technik zu bewundern!

 

Reservierungen sind auf bis zu 13 Personen pro Gruppe begrenzt.

Dauer: 45 Minuten

 

Besichtigung Englisch:

  • Montag bis Sonntag: 10.15, 11.15, 12.30, 15.00, 16.00, 17.00 Uhr

Besichtigung Italienisch:

  • Montag bis Sonntag: 12.00 Uhr
  • Nur Samstag und Sonntag: 10.40, 15.15, 16. 45 Uhr

Besichtigung Spanisch:

  • Montag bis Sonntag: 10.30, 11.30, 12.45, 14.45, 16.00, 17.00 Uhr

 

Kolosseum: Führung für Einzelbesucher

Das Kolosseum ist wahrscheinlich das berühmteste Monument der Welt. Mit einer Höhe von 48 Metern hat die kolossale elliptische Struktur die Menschen seit seiner Entstehung fasziniert. Der Bau des Kolosseums wurde als Symbol der Pracht des römischen Imperiums begonnen. Es wurde von Kaiser Titus im Jahr 80 eingeweiht. Der Name "Kolosseum" ist auf eine Statue zurückzuführen - ein Koloss, der Nero darstellte und einst neben der Arena stand. Der ursprüngliche Name dieser antiken römischen Sportarena, der größten Arena ihrer Art, ist "Amphitheatrum Flavium". Das Äußere zeigt Elemente der griechischen Architektur. Jeder Bogen wird von Säulen umrahmt. Von unten nach oben sind die Säulen dorisch, ionisch und korinthisch. Die obere Ebene ist mit korinthischen Pfeilern verziert. Hier wurden kleine Fenster mit Bronzeplatten abgewechselt. Marmor und Metall wurden von der Fassade und innerhalb des Kolosseums für den Einsatz in späteren Gebäuden entnommen. Der Entwurf des Kolosseums ist ein Triumph der funktionalen Planung. Das Kolosseum bestand aus vier Etagen. Es war 51 Meter hoch mit vier Ebenen mit Fenstern, Bögen und Säulen. Es konnte leicht bis zu 50000 Zuschauer aufnehmen, diese betraten das Gebäude durch die 76 Türen im Erdgeschoss. Zwei der Eingänge wurden von Kaiser Titus und zwei von den Gladiatoren benutzt. Die gewölbten Korridore gewährten Zugang zu Tribünen. Die Zuschauer saßen ranggemäß, wobei die höchsten Plätzen für Frauen und Kinder reserviert waren. Das Untergeschoss, was heute freiliegt, war mit einem hölzernen Boden bedeckt, der mit feinem Sand übersät war. Das Untergeschoss enthielt aufwendige Korridore, Diensträume, Aufzüge, Kasernen für die Gladiatoren und Räume für die wilden Tiere. In den ersten zehn Jahren seines Bestehens war das Stadion mit Wasser gefüllt und wurde für fiktive Seeschlachten (Naumachien) verwendet. Die meisten der Vorstellungen dauerten den ganzen Tag. Sie begannen mit Komödienwettbewerben und Vorstellungen mit exotischen Tieren am Morgen und gingen weiter am Nachmittag mit Veranstaltungen, die professionelle Gladiatoren zur Schau stellten.

Das Palatin Museum

Ihr Ticket ist auch für das ­PALATIN-MUSEUM gültig, jedoch ohne Führung.

Das ­PALATIN-MUSEUM liegt auf dem ­PALATIN, auf dem Standort, wo sich einst der Palast des Domitian befand. Das ehemalige Kloster „della Visitazione“ wurde hier im Jahre 1868 erbaut. Das Museum wurde um 1930 von Alfonso Bartoli eingerichtet. Am Anfang wurde nur der erste Stock verwendet, um das wichtigste Material auszustellen, darunter auch Funde aus den Diokletian-Thermen. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die wichtigsten Ausstellungsstücke in das Museo Nazionale Romano verlegt, während das Palatin-Museum ganz der Topografie des Palatins und seinen Kulturdenkmälern gewidmet wurde. Das Museum wurde am Ende der 1960er Jahre neu organisiert. Nachdem es lange geschlossen war und die ­Diokletian-Skulpturen restauriert worden sind, ist das ­Palatin-Museum, das einen Einblick in die künstlerische Kultur des ­Domus von Augustus bis in die späte Kaiserzeit gewährt, wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Das Palatin-Museum zeigt Keramik, Fresken, Mosaiken, Inschriften, Skulpturen und Porträtköpfe, die tatsächlich auf dem Hügel gefunden wurden. Angesichts der anhaltenden Bedeutung dieses relativ kleinen Teiles der Stadt bieten die nur neun Räume des Museums einen bemerkenswert reichen und umfassenden Einblick in die römische Geschichte und Kunst.

STORNIERUNGEN

Sobald Ihrer Reservierung ein Bestätigungscode zugeordnet wurde, können wir bei Stornierungen die Kosten für nicht genutzte Tickets zurückerstatten, auch bei Nichterscheinen, abzüglich einer Servicegebühr (Reservierungsgebühr und Onlinebuchungsgebühr).

Dies sollten Sie vor der Buchung wissen

BITTE BEACHTEN: Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie zwei E-Mails. Die erste enthält die Zusammenfassung Ihrer Bestellung (diese erhalten Sie sofort, nachdem Sie die Bestellung getätigt haben), die zweite E-Mail Bestätigung die erfolgreiche Zahlung (diese erhalten Sie einen Werktag nach der Bestellung gemacht haben). Um diese beiden E-Mails zu erhalten, stellen Sie bitte sicher, dass Sie Ihre E-Mail-Adresse korrekt eingeben und dass Spam- oder Antivirusfilter nicht die E-Mails von unserer [email protected] Adresse blockieren. Besondere Aufmerksamkeit bitte von Nutzern von AOL, Comcast und sbcglobal.net.

WICHTIGER HINWEIS: Das Museum oder die Sehenswürdigkeit wird den nächsten verfügbaren Besuchszeitpunkt automatisch bestätigen – dieser Zeitpunkt kann zu jeder Zeit innerhalb der Öffnungszeiten des von Ihnen gewählten Datums liegen, wenn der von Ihnen bevorzugte Zeitpunkt nicht mehr verfügbar sein sollte.

Preisdetails

Zeitplan

Sehen Sie alles

Share this Service